Spenden Sie Ihr altes Handy

Spenden Sie Ihr Handy zu karitativen Zwecken und geben Sie Ihrem alten Gerät ein zweites Leben.

POST hat gemeinsam mit Partnern in Luxemburg das System „Mobile Bag“ zur Wiederverwertung alter Mobiltelefone entwickelt.
Das Projekt verbindet das Recycling von Rohstoffen aus alten und ungenutzten Telefonen im Rahmen der Kreislaufwirtschaft mit der beruflichen Eingliederung von Arbeitssuchenden. 

Seien Sie unbesorgt, Ihr altes Handy kommt in gute Hände: 

  •  100 % garantiert
  •  100 % der personenbezogenen Daten werden gelöscht
  •  100 % der instand gesetzten Geräte gehen an Bedürftige in Luxemburg

Wie spende ich mein Handy?

Sie müssen nur wenige Schritte unternehmen:

  1. Sichern Sie Ihre Daten

    Befolgen Sie unsere Anleitungen, um Ihre Daten auf iOS- oder Android-Geräten zu sichern.

  2. Entfernen Sie die SIM-Karte

    Bitte entfernen Sie die SIM-Karte, bevor Sie Ihr Handy spenden.

  3. Setzen Sie Ihr Handy zurück

    Durch einen Reset können Sie gespeicherte Daten löschen und das Gerät auf die Werkseinstellungen zurücksetzen, bevor Sie es spenden.

  4. Versenden Sie Ihr Gerät

    Legen Sie Ihr Smartphone und eventuell das zugehörige Ladegerät in den Umschlag (ein Mobiltelefon pro Umschlag) und verschließen Sie diesen sorgfältig.

  5. Geben Sie Ihren Umschlag ab

    Bringen Sie Ihren Umschlag in einen POST Telecom-Shop oder übergeben Sie ihn direkt Ihrem Briefträger.

Was passiert mit meinem alten Handy?

Das Handy ist jünger als sechs Jahre und funktioniert

Das Gerät wird von Digital Inclusion überholt und auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt. Anschließend wird das Gerät über die Sozialämter, das Rote Kreuz oder die Caritas an bedürftige Menschen in Luxemburg vergeben.

Das Handy lässt sich nicht mehr einschalten, ist defekt, beschädigt oder zu alt

Das Gerät geht an die Organisation Aarbechtshëllef. Dort wird es recycelt, wobei wiederverwertbare Rohstoffe für die Herstellung neuer Geräte oder Gegenstände genutzt werden. Festplatten, die personenbezogene Daten enthalten, werden systematisch physisch zerstört.

Antworten auf Ihre Fragen

Die Umschläge kostenlos erhältlich:

  • in den Verkaufsstellen von POST Telecom
  • im Musée des Déchets – Link zur Website des Musée des Déchets
  • Liste der Sammelstellen

Bevor Sie Ihr Gerät abgeben, müssen Sie gespeicherte Daten löschen. Sie sind dafür verantwortlich, dass die Daten vollständig gelöscht wurden. POST oder ihre Partner haften nicht für den Verlust oder die betrügerische Nutzung von Daten, die noch auf einem Gerät gespeichert sind.

Unsere Partner zerstören im Zuge des Recyclings die Speicherkarte oder setzen das Gerät bei der Überholung auf die Werkseinstellungen zurück. Daten sind damit nicht mehr abrufbar, und das Gerät befindet sich in demselben Zustand wie bei der Auslieferung. Eine spätere Wiederherstellung von Daten ist daher nicht möglich.

Abgegebene oder einem unserer Techniker mitgegebene elektronische Geräte können nicht zurückgegeben werden. Diese Regel soll verhindern, dass unvollständig gelöschte Daten in falsche Hände gelangen.

Die Überholung, das Löschen der Daten und die anschließende Verteilung der Handys erfolgen in Zusammenarbeit mit Partnern wie Digital Inclusion und der Caritas. Digital Inclusion setzt die Smartphones für eine weitere Nutzung instand und verteilt sie an bedürftige Menschen (in Luxemburg). Diese Personen werden gemeinsam mit der Caritas, dem Roten Kreuz, der Einwanderungsbehörde und den Sozialämtern in Luxemburg ermittelt.

Um den Empfängern der Geräte den Einstieg zu erleichtern, bietet Digital Inclusion spezielle Kurse zur Nutzung von Smartphones an.

Bitte wenden Sie sich für genauere Informationen direkt an die entsprechenden Organisationen.

Ein gemeinsames Projekt mit: