Der Versand per Einschreiben

Verleihen Sie Ihrer Sendung eine rechtliche Grundlage!

Täglich werden Hunderttausende von Briefen mit der Post verschickt, doch bei bestimmten Sendungen muss eine Frist eingehalten werden (Anmeldungen, Entlassungs-/Kündigungsschreiben usw.), und der Poststempel sowie die Versandart sind dabei maßgeblich.

  • Verfügbare Option für Sendungen in den Formaten XS, S, M und L.
  • Für alle Zielländer* anwendbar
  • Rechtskräftiger Aufgabebeleg
  • Nachverfolgung der Einschreibesendungen im Inland über www.trackandtrace.lu
  • Nachverfolgung im internationalen Bereich, wenn diese Leistung von den ausländischen Postbetreibern angeboten wird.

*Für Sendungen nach Australien, die gegen Unterschrift in Empfang genommen werden sollen, müssen Sie die Option Rückschein zu Ihrer Sendung hinzufügen.

Unsere Lösung

Wenn Ihre Sendung wichtig ist und einen Nachweis für ihre Übergabe an das Netzwerk der Postdienstleistungen erfordert, empfehlen wir Ihnen diese per Einschreiben zu verschicken.

Ihre Einschreibesendung wird mit einem Strichcode versehen, der die Nachverfolgung bis zur Zustellung beim Empfänger ermöglicht. Wenn Sie ein Einschreiben verschicken, wird diese Sendung tatsächlich nur gegen die Unterschrift des Empfängers oder einer anderen Person, die dazu bevollmächtigt ist, zugestellt. Wenn der Postbote Ihren Empfänger nicht antrifft, wird im Briefkasten ein Abholbescheid hinterlassen. Der Empfänger kann gegen Vorlage seines Abholbescheids und seines Personalausweises seine Sendung im Postamt abholen.

Der durch den Empfänger unterschriebene Beleg bestätigt die Entgegennahme der Sendung und kann als rechtskräftiger Nachweis der Zustellung dienen.


Wie funktioniert es?

1. Statten Sie sich mit Strichcode-Etiketten aus.

2. Bereiten Sie Ihre Sendungen vor.
Bei der Vorbereitung Ihrer Einschreibesendungen stehen Ihnen verschiedene Registrierungsmöglichkeiten zur Auswahl:

  • Auf einem Einlieferungsschein
  • In einem Einlieferungsheft, das von POST zur Verfügung gestellt wird
  • Auf Einlieferungslisten, die von Ihnen vorbereitet werden (Massensendungen)
  • Auf www.eservices.lu, Ihre Einschreibeetiketten können mit dem entsprechenden Aufgabebeleg online generiert werden

3. Geben Sie die Sendungen auf.
Sie können Ihre Sendungen im Postamt aufgeben, Ihrem Postboten mitgeben oder den Abholdienst „Prise à domicile“ nutzen.

Ihre Vorteile

  • Anwenderfreundlichkeit - Sie müssen nur ein Strichcode-Etikett auf jede Sendung kleben.
  • Verfolgung Ihrer Sendungen - Das Datum der Zustellung Ihrer Sendungen kann abgefragt werden.
  • Schneller Versand - Fristen einer vorrangigen Zustellung

Die Option „Einschreiben“ beantragen

Die Strichcode-Etiketten, die auf Ihre Einschreibesendungen geklebt werden müssen, sind an unseren Verkaufsstellen erhältlich. Große Mengen können Sie telefonisch bei unserem Kundenservice unter der kostenfreien Rufnummer 8002 8004 bestellen.